IOS-NEWSLETTER 
Forschung, Veranstaltungen, Publikationen

Nach dem Großen Krieg... Die Neuordnung des östlichen Europas nach 1918

Vortragsreihe „Offene Hochschule“ - eine Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) und der VHS der Stadt Regensburg.
Datum: Januar / Februar 2020
Ort: Lesehalle der Stadtbücherei, Haidplatz 8
Flyer
Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei.

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa

Die einzelnen Termine und Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Plakat.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Inequalities and Redistribution in Central and Eastern Europe

12th Joint IOS/APB/EACES Summer Academy on Central and Eastern Europe 2020.
Call for papers
Submission deadline: April 1, 2020.
Dates: July 6–8, 2020
Location: Akademie für Politische Bildung Tutzing on Lake Starnberg near Munich

Seminarreihe des Arbeitsbereichs Ökonomie am IOS

Zeit: Dienstag, 13.30–15.00 Uhr
Ort: Leibniz-Institut für Ost-und Südosteuropaforschung (IOS), Landshuter Str. 4 (Raum 109)
Programm

Forschungslabor: „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“

Zeit: Donnerstag, 14–16 Uhr
Ort: WiOS, Landshuter Str. 4 (Raum 017)
Programm

Freie Stellen Text
Gastwiss. Programm Text
Leibniz

2006

Nr. 266
Richard Frensch, Balassa-Samuelson, Product Differentiation and Transition, 55 S., November 2006, ISBN 3-938980-10-9
Vollversion

266

Nr. 265
Richard Frensch and Vitalija Gaucaite-Wittich, Product variety and technical change, 42 S., November 2006, ISBN 3-938980-09-5
Vollversion
Revised version published in Journal of Development Economics 88, 2, 2009, pp. 242- 257.

265

Nr. 264
Manuela Troschke und Andreas Zeitler, Privatisierung und unternehmerische Probleme in Zentralasien: Ergebnisse von Unternehmensumfragen in Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan 32 S., Juli 2006, ISBN 3-938980-07-9
Vollversion
Revised version published in Heiko Pleines (ed.): Corporate Governance in post-sozialistischen Volkswirtschaften. Stuttgart 2008, S. 89–120

264

Nr. 263
Manuela Troschke, Social Capital and Transition to a market economy: The Case of Uzbekistan, 15 S., ISBN 3-938980-05-2 (in Vorbereitung)
Revised version published in Ahrens, Joachim and Hermann Hoen (ed.): Institutional Reform in Central Asia. London: Routledge, 2012

263

Nr. 262
Manuela Troschke und Horst Ufer, Fiskalische Dezentralisierung und regionale Disparitäten in Kasachstan, 42 S., ISBN 3-938980-04-4
Vollversion

262

Nr. 261
Natalie Leschenko, Manuela Troschke Fiscal Decentralization in Centralized States: The Case of Central Asia, 57 S., April 2006, ISBN 3-938980-03-6
Vollversion
Revised version published in Boris Najman, Richard Pomfret, Gaël Raballand (ed.): The Economics and Politics of Oil in the Caspian Basin. London, New York: Routledge, 2007

261

Nr. 260
Alexandra Reppegather und Manuela Troschke, Graduelle Transformation von Wirtschaftsordnungen: Ein Vergleich der Reformstrategien Chinas und Usbekistans, 62 S., Januar 2006, ISBN 3-938980-02-8
Vollversion

260

Nr. 259
Manuela Troschke and Andreas Zeitler, Privatisation and Corporate Governance in Kazakhstan and Uzbekistan: Insights from a Corporate Survey in Food and Light Industries, 64 S., Januar 2006, ISBN 3-938980-01-X
Vollversion

259